Rezeptideen für ein veganes Osteressen

Rezeptideen für ein veganes Osteressen

Warme Sonnenstrahlen, Vögel die zwitschern, erste zarte Blümchen und bunt bemalte Eier an Ästen und Büschen. Ja es ist mal wieder soweit: Ostern rückt näher.

So habe ich die Zeit genutzt um bereits ein paar vegane Rezeptideen für das Osterfest auszuprobieren. Und ich finde, sie sind mir gut gelungen.

:)
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • veganisstbunt
  • Blogger

Hefegebäck gehört ja ganz klassisch zur Osterzeit dazu. Hier findet ihr eine niedliche Version kleiner Hefehasen. Und auch Karottenkuchen sind ein beliebter Schmaus auf vielen Oster-Tafeln. Eine Mini-Version der veganen Möhrenküchlein mit einem grandiosen Ingwerkaramell habe ich auch für euch getestet. Die Karottenkuchen kommen zudem noch komplett ohne Mehl aus und bieten so allen Gluten-Allergikern eine leckere und süße Option zu Ostern.

Eine weitere Rezeptidee: Ein knackiger Apfel-Lauch-Mais-Feldsalat mit selbstgemachten Mayo-Dressing.

Ich wünsche euch viel Spaß bei den Vorbereitungen der Osterleckereien!

 

Süße vegane Hefehasen

Glutenfreie, vegane Karottenküchlein

Apfel-Lauch-Mais-Feldsalat mit veganem Mayonnaise-Dressing

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Pin It on Pinterest

Share This